Kontakt / Unterlagen  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Treppensoftware  >> Software für Holztreppen 

Bohrungen

Dübel, Schrauben, Spannelemente

Diese Programmteile sind generell auf alle Treppentypen anwendbar. Durch Festlegung im Grundriß oder durch Hinzufügen in den Abwicklungen werden die Bohrungen definiert. Im Holzbereich finden die Bohrungen Anwendung im Bereich der Wangentreppen (Verspannung) oder bei Bolzentreppen als Tragsystem für die Wand oder Wangenbefestigung der Stufen. Im Stahltreppenbereich werden Bohrungen hauptsächlich bei Blechwangen als Durchgangsbohrungen zur Stufenverschraubung (Gitterroststufen, gekantete Stufen) eingesetzt.
Alle Spannschrauben können als Durchgangsloch mit oder ohne Kopfbohrung ausgeführt werden.
Über eine Dialogboxabfrage kann die Lage der Spannschrauben innerhalb der Stufen sowie frei in der Höhe (z.B. Unterkante Stufe) festgelegt werden. Alle Bohrungen sowie die Spannschrauben werden im Grundriß wie auch in der Abwicklung dargestellt.